Willkommen auf der Internetseite der 

St. Sebastianus 
Schützenbruderschaft
Holthausen-Huxel 1921 e.V.

Schützenfest 2024

Vizekönigschießen für Jugendliche unter 18

Damit Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren am Vizekönigschießen teilnehmen dürfen, muss vorher eine Einverständniserklärung der Eltern beim Schießmeister abgegeben werden. Der Vordruck kann hier heruntergeladen werden:

Termine

30.05.-01.06.   Schützenfest
18.08.24            Wilzenbergwallfahrt
14.-15.09.24     Stadtschützenfest in Bödefeld

Schützenfest 2023

unsere neuen Majestäten 2023

König Peter Lingemann-König mit seiner Königin Nane Anker

Vizekönig Holger Netuschil mit seiner Vizekönigin Yvonne

Schneller Königsschuss


Peter Lingemann-König trifft mit dem 46. Schuss

Ein schnelles Schießen gab es diesmal am Donnerstagnachmittag, 8. Juni. Bei bestem Wetter hatte es im Anschluss an die Kranzniederlegung am Ehrenmal vor der Kirche und dem Hochamt unter der Vogelstange begonnen.

Dabei hatten die versammelten Schützen Blick über das gesamte Dorf. Beim Hochziehen des Vogels spielte der Musikverein Rahrbach. Diesmal war der Vogel in einer leicht veränderten Bauart gebaut worden, was viele Besucher überraschte. Nachdem die Insignien des Vogels durch Günther Henneke (Apfel), Norbert Belke (Zepter) und Helmut Kociolek (Krone) erfolgreich zu Boden gebracht worden waren, ging es mit dem Vogelschießen schnell. Nur 46 Schuss und knapp 45 Minuten brauchte es, bis ein Nachfolger für Dirk Groß-Weege gefunden war. Peter Lingemann-König darf sich seitdem Schützenkönig von Holthausen und Huxel nennen.

Der 26-Jährige spaltete den Vogel regelrecht in zwei Hälften. Zuvor sah man bereits wie der Aar die Flügel zu beiden Seiten von sich streckte. Der Greenkeeper am Golfclub Schmallenberg freute sich, dass er so den Anfang einer Familientradition setzen kann. Zusammen mit seiner Freundin Nanne Anker und seinem Stammtisch Waldesruh feierte er ausgelassen. Am Freitag wurde mit dem 74. Schuss Holger Netuschil neuer Vizekönig. Der 48-Jährige ist Elektriker und regiert mit seiner Frau Yvonne. Am Samstag präsentierten sich die Regenten im großen Festzug. Im Anschluss fanden in der Halle Königs- und Kindertanz statt.

Danach ging es mit der Show-Band „Late Night“ in den letzten Schützenfest-Abend. 

Instagram post

Inhalte von Instagram post werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Instagram post weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen
Instagram post

Inhalte von Instagram post werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Instagram post weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Generalversammlung 21.1.2023


Neue 1. und 2. Brudermeister
Schützen aus Holthausen und Huxel hielten Rückblick


 

Zur Generalversammlung konnte der 1. Brudermeister Frank Wulf am Samstag 81 Schützenbrüdern in der Schützenhalle in Holthausen begrüßen. Zuvor wurde die Schützenmesse für die lebenden und verstorbenen Mitglieder in der Pfarrkirche St. Michael gefeiert. 
 
Zu Beginn der Versammlung verlas Schriftführer Bernhard Lingemann das Protokoll der letzten Generalversammlung sowie den Jahresbericht 2022. Insbesondere wurde über das Stadtschützenfest mit den intensiven Vorbereitungsarbeiten eingegangen. Zu allen Berichten gab es keine Änderungen oder Ergänzungen. 
 
Danach gab Kassierer Daniel Hennemann einen umfassenden Überblick über die Finanzen des Vereins. Zudem stellte er die Einnahmen und Ausgaben des Stadtschützenfestes gesondert vor. Auch das Jahr 2022 konnte mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen werden. Kassenprüfer Henry Foester berichtete über die von ihm und seinem Vater Raimund durchgeführte Kassenprüfung. Er erklärte, dass die Kasse absolut sauber geführt wurde und der Verein gut aufgestellt sei. Auf Antrag der Kassenprüfer wurde dem Kassierer sowie dem gesamten Vorstand bei eigener Enthaltung einstimmig Entlastung erteilt. 
 
Wie bereits im letzten Jahr angedeutet, teilte Frank Wulf der Versammlung mit, dass er aus persönlichen Gründen das Amt des 1. Brudermeisters nicht weiter ausüben kann. Er gab einen Rückblick auf die in den letzten 7 Jahren durchgeführten Investitionen und Veranstaltungen mit dem Stadtschützenfest als einmaliger Höhepunkt. 
 
Auf Vorschlag des Vorstands wurde der bisherige 2. Brudermeister, Dennis Witte, einstimmig zum 1. Brudermeister gewählt. Als neuer 2. Brudermeister wurde auf Vorschlag des Vorstandes der bisherige Fahnenoffizier Frank Frewel einstimmig gewählt. 
 
Der 1. Schriftführer Bernhard Lingemann wurde für weitere 3 Jahre einstimmig gewählt. Für den ausscheidenden 2. Schriftführer Reinhard Vollmers wurde Florian Frewel gewählt. 
 
Ferner wurde der 2. Kassierer Dirk Burmann, Adjudant Sebastian Mette und Königsoffizier Andreas Salamon-Seyen in ihren Ämtern bestätigt. 
 
Zum neuer Fahnenoffizier wurde Dennis Hennemann ernannt und Dennis Stiller wurde als Offizier in den Vorstand aufgenommen. Abschließend wurde als neuer Kassenprüfer David Foester gewählt, der somit seinen Vater ablöst und noch zwei Jahre mit seinem Bruder die Kassengeschäfte prüfen wird. 
 
Nach Gesprächen mit der Festmusik wurde über eine mögliche Änderung beim Schützenfest diskutiert und die Termine für 2023 bekanntgegeben.
 
Zum Abschluss der Versammlung wurden die bisherigen Brudermeister Frank Wulf und Stefan Thiel als Ehrenbrudermeister gewählt. 
 
Die Schützenbrüder verbrachten nach dem gemeinsamen Abendessen noch einige Stunden in froher und geselliger Runde. 

Neuer geschäftsführender Vorstand (v. l.):

Daniel Hennemann (Kassierer)

Dennis Witte (1. Vorsitzender)

Frank Frewel (2. Vorsitzender)

Bernhard Lingemann (Schriftführer)

Schützenfest 2022

unsere neuen Majestäten 2022

    Kaiser Andreas Salamon-Seyen


König Dirk Groß-Weege


Vizekönig Leon Netuschil